Die Erstattungssätze der AOK

Arbeitgeber nutzen die Umlageversicherung, um sich von den Krankenkassen ein Teil der Aufwendungen für Lohnfortzahlung erstatten zu lassen. Unterschieden wird zwischen Entgeltfortzahlungen für krankgeschriebene Mitarbeiter (U1) und schwangere Mitarbeiterinnen (U2). Bei letzteren erfolgt die Erstattung in voller Höhe, bei ersteren werden verschiedene Erstattungssätze berechnet. Die Umlageversicherung U1 ist zwingend für alle Arbeitgeber mit nicht mehr als 30 Arbeitnehmern.

Für die AOK gelten folgende Erstattungssätze, gestaffelt nach den Beitragssätzen für Firmenkunden:

Umlage- und Erstattungssätze20152016
U1 Krankheit
Bei 50 % Erstattung1,40 %1,60 %
Bei 60 % Erstattung1,80 %2,00 %
Bei 70 % Erstattung12,20 %2,50 % 1
Bei 80 % Erstattung3,40 %4,20 %
U2 Mutterschaft
Bei 100 % Erstattung0,33 %0,38 %


1
Wird kein anderer Tarif gewählt, werden Firmenkunden in diesen Tarif eingestuft.

Weitere Leistungen der AOK

Das könnte Sie auch interessieren

Kontakt zu meiner AOK Hessen
Meine AOK vor Ort

Persönlich und nah mit unseren Geschäftsstellen

Meinen Ansprechpartner finden

24 Stunden täglich und kostenfrei

Weitere Kontaktangebote
Arztterminservice
Zweitmeinungsservice