Kein Ort gewählt
Keine AOK gewählt

AOK Hessen und ihre Partner im Handball

Die AOK unternimmt vieles, um ihre Versicherten für mehr Sport und Bewegung zu begeistern. Als exklusiver Gesundheitspartner arbeiten wir darum unter anderem mit dem Deutschen Handballbund zusammen.

Kooperation mit dem Deutschen Handballbund

Deutscher Handballbund (DHB)

Der Deutsche Handballbund (DHB) ist mit rund 800.000 Mitgliedern und etwa 4.400 Vereinen der weltgrößte Handball-Dachverband. Zusammen engagieren sich AOK und DHB für eine gesunde Lebensführung mit viel Bewegung, quer durch alle Altersstufen.

Die Kooperation sieht gemeinsame Präventionsprojekte an Schulen, Kindergärten und in Vereinen vor. Denn wer schon als Kind die Freude an der Bewegung kennenlernt, ist oft auch als Erwachsener mit Begeisterung sportlich aktiv. Geplant sind auch gemeinsame regionale Aktivitäten, mit denen die AOK und der DHB den Jugend- und Breitensport in Schulen und örtlichen Vereinen weiter verbreiten möchten.

Handball im Verein

Ob Ihnen Handball liegt, finden Sie ganz einfach bei einem Schnuppertraining heraus. In den meisten Handball-Vereinen trainieren Gruppen in jeder Altersklasse. Auf der Website des Deutschen Handballbundes finden Sie den passenden Landesverband und darüber einen Handball-Verein in Ihrer Nähe.

Handball in Hessen

Die AOK Hessen ist von der Kooperation mit dem DHB überzeugt. Daher ist die hessische Gesundheitskasse seit 2015 offizieller Gesundheitspartner des Hessischen Handball-Verbandes (HHV) und der HSG Wetzlar.

Hessische Handball-Verband

Der Hessische Handball-Verband hat seinen Sitz in Frankfurt am Main. Im Jahr 2015 hatte der HHV 88.600 Mitglieder in 446 Vereinen und feiert in 2016 sein 70-jähriges Jubiläum. Er ist Mitglied des Landessportbundes Hessen e.V. und des Deutschen Handball-Bundes e.V..

Die Aufgaben des Hessischen Handball-Verbandes sind unter anderem Pflege und Förderung des Handballsports auf breitester Grundlage für alle Altersklassen. Dabei werden über 100 Kinder regelmäßig in Stützpunkten individuell geschult. Sie erleben das Gemeinschaftsgefühl und den Teamgeist im Training wie auch bei den Auswahllehrgängen. Seit 2015 ist die AOK Hessen offizieller Gesundheitspartner des HHV und unterstützt die Kinder- und Jugendförderung des Verbandes.  

Hier geht`s zur Internetseite des HHV

HSG Wetzlar

Die HSG Wetzlar spielt seit mittlerweile 18 Jahren in der 1. Handball-Bundesliga, der „stärksten Liga der Welt“ in dieser Sportart. Beheimatet ist der Klub in der Rittal Arena Wetzlar. Die Multifunktionsarena fasst bei den Heimspielen der Grün-Weißen bis zu 4.421 Zuschauer.

Die HSG Wetzlar zeichnet sich nebenbei auch durch eine hervorragende Nachwuchsarbeit aus, die seit Jahren mit dem „Jugendzertifikat“ der Handball-Bundesliga und des Deutschen Handballbundes ausgezeichnet wird.  Immer wieder schaffen Talente aus den eigenen Reihen den Sprung in den Erstligakader oder reifen sogar zu deutschen Nationalspielern.

Die HSG Wetzlar ist das sportliche Aushängeschild der Region Mittelhessen und wird durch 180 namhafte Partner unterstützt. Die Markenbotschaft des Klubs „Weil Du Das Spiel Liebst.“ symbolisiert auch die Philosophie von Spielern, Verantwortlichen und Fans.

Hier geht`s zur Internetseite der HSG

TV 05/07-Hüttenberg

TV 05/07 Hüttenberg -"Der große Verein für Leistungs- und Breitensport in Mittelhessen“, dies ist das Motto des im Sportzentrum Hüttenberg beheimateten Traditionsvereins. Neben dem Flaggschiff der 1. Männermannschaft, zu deren Heimauftritten in der 2. Bundesliga bis zu 1.500 Zuschauer Platz im Hexenkessel Mittelhessen finden, spielen beim TV Hüttenberg 5 weitere Damen- und Herrenmannschaften. Darüber hinaus trägt der Verein Verantwortung für ca. 300 Kinder und Jugendliche im Breiten- u. Leistungssport. Zahlreiche Berufungen von Spielern in Auswahlmannschaften zeugen von einer hohen Ausbildungsqualität des Vereins. Ergänzt wird dieses Angebot durch Gruppen im Fitness-, Gymnastik- und Turnbereich.

Seit 01.08.2016 unterstützt die AOK Hessen den TV Hüttenberg – insbesondere die Jugendarbeit - als exklusiver Gesundheitspartner.

Hier geht’s zur Internetseite des TV Hüttenberg

HSG Bensheim/Auerbach Flames

Die HSG Bensheim/Auerbach Flames spielen seit 1975 ununterbrochen in der ersten oder zweiten Handball Bundesliga der Frauen. Heimstätte ist die bis zu 2200 Zuschauer fassende Weststadthalle in Bensheim.

Die Flames setzen auf eine nachhaltige Jugendarbeit: 2016 erreichte die A-Jugend den dritten Platz in der Jugend-Bundesliga. 2015 eröffnete die Flames Handball Akademie, in der Jugendliche ganzheitlich an den Leistungssport herangeführt werden und aus der gut ausgebildete Spielerinnen in den Bundesligakader wechseln sollen.

Die Flames sind das am höchstklassig spielende Team und sportliches Aushängeschild der Region Bergstraße und Südhessen. Mittelfristiges Ziel ist die Rückkehr in die Beletage des deutschen Frauenhandballs und der weitere Ausbau der guten Jugendarbeit. Dabei setzen die Flames auf starke Partner - wie die AOK Hessen, die seit diesem Jahr unter anderem die Jugendakademie fördert.

Hier geht’s zur Internetseite der HSG Bensheim/Auerbach Flames

AOK Hessen und ihre Partner im Fußball und (Rollstuhl-) Basketball

Die AOK Hessen hat neben ihren Kooperationspartnern im Handballsport auf weitere Partner in Ballsportarten gesetzt. So auch im Fußball und im Rollstuhl-Basketball. Nachfolgend erfahren Sie mehr über unsere Kooperationspartner.

Hessischer Fußball-Verband e.V. (HFV)

Der Hessische Fußball-Verband e.V. (HFV) mit Sitz in Frankfurt ist die Vereinigung der fußballspielenden Vereine in Hessen. Zweck des HFV ist es, den Fußballsport in Hessen zu fördern sowie die Vereine zu unterstützen. Dabei ist der HFV auch für die Aus- und Fortbildung von Trainern, Schiedsrichtern sowie Schulung von Junioren- und Seniorenspielern zuständig.  

Seit 2009 fördern die AOK Hessen und der Hessische Fußball-Verband gemeinsam mit der Kampagne „Mehr Mädchen auf den Rasen“ explizit den Mädchenfußball, unter anderem mit zwei verschiedenen Förderpaketen.

Hier erfahren Sie mehr über die Aktion „Mehr Mädchen auf den Rasen“

Hier geht es zu unserem Kooperationspartner

Eintracht Frankfurt

Der Verein Eintracht Frankfurt wurde 1899 gegründet und hat seinen Sitz in Frankfurt am Main. Hier sind über 34.000 Menschen aktiv. Damit ist der Verein der größte hessische Sportclub und zudem auch eine der bekanntesten Marken im Sport – und das deutschlandweit. Zusätzlich zu dem sportlichen Aspekt und Fair-Play auf dem Rasen ist es der Eintracht wichtig, soziale Projekte zu unterstützen und Kinder zu fördern. Ein Beispiel ist die AOK-Pausen-Liga, ein Schulsport-Projekt von Eintracht Frankfurt e.V. und der AOK Hessen.  

Hier erfahren Sie mehr zur Pausenliga

Hier geht es zu unserem Kooperationspartner

Rollstuhl-Sportverein Lahn-Dill

Der Rollstuhl-Sportverein Lahn-Dill (RSV Lahn-Dill) wurde 1983 gegründet und hat seinen Sitz in Wetzlar. Der Verein möchte Menschen mit Behinderung unterstützen und sie dazu animieren, sportlich aktiv zu sein. Besonders erfolgreich ist das Rollstuhlbasketballteam des RSV. Nationalspieler aus mehreren verschiedenen Nationen zeigen, wie Rollstuhlbasketball international aussehen kann. Seine Heimspiele bestreitet der RSV Lahn-Dill in der Wetzlarer August-Bebel-Sporthalle, zu denen im Schnitt 1.400 Zuschauer kommen.

Hier geht es zu unserem Kooperationspartner

TV Lich Basketball e.V.

Basketball spielt in Lich schon immer eine große Rolle. Seit 25 Jahren ist man in der Bundesliga zuhause. Das geht nur mit einem starken und breit aufgestellten Verein im Rücken. Das ist der TV 1860 Lich, der 1962 die Abteilung Basketball gründete. Der Jugendbereich ist eine der Stärken: betrachtet man die Oberliga-Erfolge so sind die Licher gleich hinter der Eintracht Frankfurt der erfolgreichste Verein in Hessen! Über 250 Mitglieder gehören der Abteilung Basketball an, neun Mannschaften nehmen am Spielbetrieb teil. Von u10 bis zu den Erwachsenen sind alle auf der Jagd nach dem orangenen Leder in Lich!

Und genau daraus ist auch die ZWOTE erwachsen, die seit der Saison 2016/17 zum ersten in der Ersten Regionalliga an den Start geht und sich damit in der vierthöchsten deutschen Basketballklasse kann. Darauf sind wir eben so stolz wie auf unsere Licher BasketBären, die als Profis in der Pro B spielen. Seit diesem Jahr ist die AOK Hessen exklusiver Gesundheitspartner des TV Lich.

Hier geht’s zur Seite des TV Lich Basketball

AOK Hessen und weitere Partner im Sport

Ballsportarten sind in der Regel Teamsportarten. Wer gerne etwas für seine persönliche Fitness tun will und keine Zeit für Vereinssport findet, kann aber auch trotzdem fit bleiben. Ob auf dem Rad oder auf der Laufstrecke – auch hier bietet die AOK Hessen gemeinsam mit ihren Kooperationspartnern passende Möglichkeiten.

ADFC in Hessen

Der ADFC ist in mehr als 450 Städten deutschlandweit vertreten. Der ADFC in Hessen hat seinen Sitz in Frankfurt am Main und zählt über 13.000 Mitglieder. Seit über 30 Jahren setzt er sich für die Interessen aller Radfahrenden ein und veranstaltet jedes Jahr gemeinsam mit der AOK Hessen die Aktion „Mit dem Rad zur Arbeit“.  

Erfahren Sie mehr zur Aktion unter www.mit-dem-rad-zur-arbeit.de

Hier geht es zu unserem Kooperationspartner

Hessischer Leichtathletik-Verband

Dem Hessischen Leichtathletik-Verband gehören über 95.000 Mitglieder in rund 900 Vereinen an. Gegründet wurde der Verband 1947 in Bad Nauheim. Heute hat der HLV seinen Sitz im Haus des Sports des Landessportbundes Hessen in Frankfurt am Main. Zu seinen Aufgaben gehören Breiten- Freizeit- und Gesundheitssport, Wettkampf- und Leistungssport, Lehre, Aus- und Fortbildung, die Ausrichtung von Meisterschaften, Aktionen und Projekten, Jugend-Leichtathletik, Schulsport und Senioren-Leichtathletik.  

Schon seit Jahren ist der HLV Partner der AOK-Laufserie.

Erfahren Sie mehr zur AOK-Laufserie

Hier geht es zu unserem Kooperationspartner

Das könnte Sie auch interessieren

Viel Bewegung und ausgewogene Ernährung sind gut für Ihr Kind.
Mehr erfahren
JolinchenKids begreift Gesundheit ganzheitlich und lässt sich flexibel an die Bedürfnisse jeder Kita anpassen.
Mehr erfahren
Gemeinsam erleben, Zeit miteinander verbringen – das stärkt die Gesundheit der ganzen Familie.
Mehr erfahren
Kontakt zu meiner AOK Hessen
Meine AOK vor Ort

Persönlich und nah mit unseren Geschäftsstellen

Meinen Ansprechpartner finden

24 Stunden täglich und kostenfrei

Weitere Kontaktangebote
Arztterminservice
Zweitmeinungsservice